Sie befinden sich hier: » Produkte » Grundlagen 

Grundlagen

Durch die optimale Nutzung der Eigenschaften des NIR (Nahes Infrarot), werden sekundenschnelle thermische Prozesse ermöglicht. Diese signifikante Verkürzung der Prozesszeiten ist auf die hohe Energiedichte und auf die Volumenbeheizung zurückzuführen.

 

 

 

NIR-Strahler haben eine Farbtemperatur von 3000 K bei einem Wellenlängenmaximum von 0,9 µm. Bei geringerer Strahlertemperatur verringert sich die abgestrahlte Leistung signifikant und das Maximum verschiebt sich zu höheren Wellenlängen.

 

 

Im Wellenlängenmaximum von 0,9 µm verhalten sich die Polymere transparent, d.h. nicht die Wärmeleitfähigkeit bestimmt die Zeit für die Energiebertragung, sondern die Strahlung dringt in die Tiefe und führt so zum Effekt der Volumenbeheizung.

 

 

Die NIR Strahlung wird durch den Reflektor mit definierter Geometrie auf das Produkt gerichtet. Durch die Ausrichtung der Strahlung wird einerseits der Wirkungsgrad erhöht und andererseits eine flächen-, streifen- oder punktförmige Erwärmung auf dem Substrat ermöglicht.

 

news_pfeil

 

Produkt Neuigkeiten NIR POWERDRY® ECO Base aus der POWERDRY® ECO Produktlinie    ...

» mehr


Newsletter
Hier können Sie unseren Newsletter » abonnieren